DeutschEnglish
Daten & Fakten

Starker Mittelstand und Marken mit Weltruf

Bielefeld gehört zu den 20 größten Städten Deutschlands. Mit 147.000* sozialversicherungs­pflichtig Beschäftigten und täglich mehr als 62.000*² Einpendlern ist der Wirtschaftsstandort Bielefeld Zentrum der Region Ostwestfalen-Lippe (OWL), eine der führenden Technologiestandorte in Europa.

Ein gesunder Branchenmix, hervorragend gut ausgebildete Fachkräfte und die günstige Verkehrsinfrastruktur zeichnen den vor allem durch mittelständische und inhabergeführte Unternehmen geprägten Standort aus.

Ursprünglich ein Zentrum der Leinenweberei sind heute weltweit bekannte Unternehmen aus der Nahrungsindustrie, der Druck- und Bekleidungsindustrie, des Großhandels sowie aus Maschinenbau und Metallindustrie in Bielefeld ansässig.

Im Dienstleistungssektor dominieren die unternehmensnahen Dienstleistungen, vor allem die IT-Branche mit innovativen Start-ups, sowie die Gesundheits- und Sozialdienstleistungen, bekannt durch die europaweit größten Diakonischen Einrichtungen, die von Bodelschwinghschen Stiftungen Bethel und das Ev. Johanneswerk Bielefeld.

Marken wie beispielsweise Oetker, Seidensticker, Dürkopp Adler, DMG Mori, Schüco, Goldbeck, JAB Anstoetz, Itelligence und die Dr. Wolff-Gruppe (Alcina/Alpecin)) dokumentieren die breitgefächerte Wirtschaftsstruktur der Großstadt am Teutoburger Wald.

(* Stand 31.12.2015; *² Stand 30.06.2015)

Ihre Ansprechpartnerin
Brigitte Meier
Prokuristin, Mitglied der Geschäftsleitung
0521/ 557 660 70