DeutschEnglish
Donnerstag, 11. Januar 2018

Unternehmensbesuch des Oberbürgermeisters bei der Rasch-Metalle GmbH & Co. KG

Das Unternehmen Rasch-Metalle gehört zu den führenden lagerhaltenden Händlern für NE-Metalle in Europa. NE-Metalle umfassen alle Nicht Eisen Metalle wie z. B. Aluminium, Kupfer, Messing und  Bronze. Rasch-Metalle haben diese Produktpalette erweitert um Grauguss und Kunststoffe. „Unsere Mitbewerber sind Großkonzerne und mittelständische Unternehmen europaweit“, erläutert der Senior Gildo Rasch beim Unternehmensbesuch des Oberbürgermeisters Pit Clausen zusammen mit WEGE-Geschäftsführer Gregor Moss und Prokuristin Brigitte Meier.

Der Firmengründer ist stolz darauf, dass sein mittelständisches Unternehmen mit rund siebzig Mitarbeitenden eine feste Größe im Markt des internationalen Rohstoffhandels ist. Bevorratet werden mehr als 3500 Artikel bzw. 5000 Tonnen Rohstoffe, die an Kunden europa- und weltweit geliefert werden. Seine beiden Töchter Cordula und Claudia Rasch sind schon frühzeitig in die Geschäftsleitung eingestiegen und führen das Lebenswerk ihres  Vaters fort. Die Kernkompetenzen der Rasch-Metalle GmbH formulieren die beiden so: „In kürzester Zeit gelingt es uns, unsere Kunden zuverlässig zu bedienen. Schnelligkeit, Verfügbarkeit und Flexibilität sind die maßgeblichen Stärken. Zudem bieten unsere elektronischen Hochleistungs- und Schneideanalagen höchste Genauigkeit bei den Zuschnitten auf Kundenwunsch“.

Gegenwärtig wächst das Unternehmen, so dass die Familie Rasch Entwicklungspläne für die Zukunft erarbeitet. Oberbürgermeister und WEGE haben ihre Unterstützung zugesagt, um die Rahmenbedingungen für die Expansion zu schaffen. Das Wachstum macht ebenfalls die Suche nach weiteren Fachkräften notwendig, die im Einkauf, Verkauf, Lager und im Speditionsbereich aber auch in der mittleren Managementebene gesucht werden.

 

Foto

Geschäftsleitung der Rasch-Metalle GmbH: Cordula Rasch (1.v.l.), Gildo Rasch, Claudia Rasch (2.v.re.) mit Oberbürgermeister Pit Clausen und Brigitte Meier von der WEGE    

zurück