DeutschEnglish
Flächen & Immobilien

Das europäische C2C-Projekt in Bielefeld

Im Jahr 2011 vereinbarten Elf Partner aus sechs verschiedenen nordwesteuropäischen Ländern in einem gemeinsamen Projekt die Entwicklung von Gewerbeflächen auf der Grundlage der „Cradle to Cradle“-Philosophie zu untersuchen. Ziel des Projektes „Cradle to Cradle® Business Innovation & Improvement Zones (C2C-BIZZ)“ war die Erstellung eines Konzeptes, nach dem Gewerbeflächen zukunftssicher gestaltet werden. Die gewonnenen Erkenntnisse sollen als wichtige Impulsgeber der Stadt- und Regionalentwicklung dienen. Sie können als Grundlage für die Entwicklung von prototypischen Lösungen und Leitlinien zur Erschließung neuer bzw. zur Transformation bestehender Gewerbegebieten genutzt werden.

Im Rahmen der Projektarbeit ist ein Beratungsleitfaden für Unternehmen erschienen, der Themen wie „Nachhaltiges Bauen“ und das „Cradle-to-Cradle-Design-Konzept“ aufnimmt und erläutert. Darüber hinaus steht eine Checkliste für Unternehmer/Architekten zum Thema als Download bereit.  

Downloads: