DeutschEnglish
Dienstag, 13. November 2018

2. Bielefelder Gewerbegebietsgespräch 2018

Nachbarschaftlicher Austausch in der Grafenheider Straße

Austausch in lockerer Atmosphäre, Infos zu aktuellen Entwicklungen und die optimale Gelegenheit, die eigenen Nachbarn besser kennen zu lernen – das bieten die Gewerbegebietsgespräche der WEGE mbH. Das Format ist Teil einer im zweiten Quartal 2017 gestarteten Service-Offensive der WEGE. Ziel ist es, im Rahmen der Bestandspflege Unternehmen aktiv anzusprechen und untereinander zu vernetzen.

Beim zweiten Gewerbegebietsgespräch dieses Jahres sind rund 30 Unternehmerinnen und Unternehmer des Gewerbegebietes Grafenheider Straße beim Unternehmen formdrei Messe und Event GmbH zusammengekommen. Nach einer Begrüßung durch Gregor Moss, Geschäftsführer der WEGE mbH, präsentierte Hans-Werner Klemme vom Amt für Verkehr der Stadt Bielefeld die aktuellen Entwicklungen zum Ausbau der Grafenheider Straße sowie zum Bau der L 712n. Die Breitbandkoordinatorin der Stadt Bielefeld, Sonja Opitz, informierte die Gäste zum Breitbandausbau im Gewerbegebiet Grafenheider Straße.

Anschließend erhielten die Unternehmerinnen und Unternehmer einen spannenden Einblick in das Gastgeber-Unternehmen formdrei. Das Unternehmen ist seit 1985 in Bielefeld ansässig und begleitet die Messeauftritte seiner Kunden international mit einem umfangreichen Angebot - von der Beratung über die Planung bis hin zur Produktion. Geschäftsführer Armin Hollensteiner führte die Gäste durch die Räumlichkeiten des Unternehmens und bot einen „Blick hinter die Kulissen“. Ein Imbiss, bei dem sich die Unternehmerinnen und Unternehmer austauschen und Kontakte intensivieren konnten, rundete den Abend ab.

zurück