DeutschEnglish
Montag, 22. Juli 2019

Auf „Schlür“ mit der WEGE

Sich bei einem gemeinsamen Rundgang die Beine zu vertreten und dabei über die neusten Entwicklungen auf dem Gewerbeimmobilienmarkt ins Gespräch zu kommen – das ist die Idee hinter der Veranstaltungsreihe „WEGE auf Schlür“.

14 Netzwerkpartner und Akteure des Bielefelder Gewerbeimmobilienmarktes hatten sich dem ersten Schlür mit der WEGE angeschlossen. Startpunkt war das Delius-Gebäude, eine der Schaltzentralen der Bielefelder Wirtschaft, in dem auch die WEGE mbH ihren Sitz hat. Nach einer kurzen Begrüßung und Vorstellung der Arbeitsschwerpunkte der WEGE, starteten die Teilnehmer*innen ihren Spaziergang durch die Bielefelder Altstadt mit Kurs auf den Jahnplatz. Dort berichtete Lisa Kunert von der Stadt Bielefeld über die aktuellen Pläne zum Umbau des Platzes und diskutierte dabei mit den Netzwerkpartnern zugleich die Bausteine einer zukünftigen Mobilitätsstrategie der Stadt.

Weiter ging es Richtung Altes Rathaus. Ab da bestand für alle Helmpflicht. Denn der Rundgang wurde unterhalb der Stadt fortgesetzt – genauer gesagt im Ratskeller. Dieser wird nach aktueller Planung bis 2021 mit Betreibern aus Bad Salzuflen zu einem Hofbräuhaus umgebaut. Zusammen mit Phillip Albrecht vom Immobilienservicebetrieb der Stadt (ISB) besichtigten die Teilnehmer die aktuellen Räumlichkeiten und erhielten einen spannenden Einblick hinter die Kulissen.  

Der Rundgang endete schließlich wieder am Jahnplatz, um den ersten Schlür bei einer gemeinsamen Currywurst ausklingen zu lassen. Die WEGE plant das Treffen in regelmäßigen Abständen zu wiederholen, um die Zusammenarbeit im Gewerbeimmobiliennetzwerk weiter zu stärken und auszubauen.

 

zurück