DeutschEnglish
Donnerstag, 4. Oktober 2018

Unternehmensbesuch bei AGFEO

Langlebigkeit und Innovation zugleich – zwei vermeintliche Gegensätze und Herausforderungen, die sich bei AGFEO eindrucksvoll verbinden.  Seit 70 Jahren schreibt das Familienunternehmen in dritter Generation Telekommunikationsgeschichte. Ehemals Hauptlieferant für Gebührenzähler der Deutschen Bundespost entwickelt und produziert AGFEO heute intelligente Telekommunikationsprodukte und gehört zu den führenden Anbietern im deutschen TK-Markt. Ergänzend zu intelligenten Telefonanlagen werden Artikel wie Headsets, Software und SmartHome, mit denen sich beispielsweise Garagentore per Anruf öffnen lassen, angeboten.

Die allgegenwärtige mobile Telefonie lässt schnell die Frage aufkommen: Wie lange werden Telefonanlagen noch marktfähig sein?  Firmennachfolger und Geschäftsführer Michael  Boelke weiß um die Qualität seiner gut nachgefragten Produkte und ist sicher, dass lokale Telefonanlagen insbesondere im B2B Markt weiterhin nachgefragt werden.

Beim Unternehmensbesuch von Oberbürgermeister Pit Clausen und WEGE-Prokuristin Brigitte Meier erläuterten Michael Boelke und Mitgeschäftsführer Michael Born, dass ihre zukunftssicheren Anlagen technologisch nachrüstbar sind und sowohl das noch bestehende ISDN-  als auch das IP-Netz bedienen. So bleibt das Design langlebig (zwischen 10 und 15 Jahren) erhalten, moderne Features können jeder Zeit upgedatet werden.

Die 140 Beschäftigten von AGFEO arbeiten mit Unterstützung hochtechnologischer Maschinen und sind zugleich noch handwerklich tätig, insbesondere in der Qualitätsprüfung der Produkte. Oberbürgermeister Clausen beeindruckte die hohe Fertigungstiefe des Unternehmens, das von der Entwicklung der Produkte mit über 40 Ingenieuren bis hin zur Verpackung und Versendung alle Arbeitsschritte in Bielefeld vorhält: „Made in Germany“ mit modernen und umweltfreundlichen Fertigungslinien ist das Credo der heutigen Firmenleitung.

Da ist es folgerichtig, dass sich das Unternehmen eng mit dem Standort Bielefeld verbunden fühlt und dieses zum Ausdruck bringt. So nutzt AGFEO aktiv das Bielefeld-Logo und engagiert sich als Premiumpartner in der WEGE-Kampagne „Das kommt aus Bielefeld“.

Foto v. l.: Michael Boelke, Brigitte Meier, Oberbürgermeister Pit Clausen, Michael Born

zurück