DeutschEnglish
Wissen & Vernetzen

Catwalk vernetzt Modeateliers

Ob außergewöhnlicher Schnitt, origineller Stoff oder kreatives Design: Der Catwalk Bielefelder Ateliers bietet einen Einblick in die Welt der Bielefelder Modemacher/innen. Jährlich präsentieren Sie ihre aktuellen Kollektionen auf dem Laufsteg.

Seit 2012 vernetzt die WEGE mbH die Modeszene und lädt Bielefelder Ateliers ein, ihre Kreationen zu präsentieren. Erstmals wurde in 2016 unter dem Label Catwalk Bielefeld 2016“ das Konzept erweitert auf Bielefelder Modetage. In Kooperation mit der Kaufmannschaft Altstadt Bielefeld e.V. stellten 23 Einzelhändler in der Zeit vom 01.-18.09. Schaufenster auf Zeit für die 23 beteiligten Mode- und Textildesigner/innen zur Verfügung.

Zur Facebook-Seite: https://de-de.facebook.com/catwalk.bielefeld


Catwalk Bielefeld 2018

Die sechste Modenschau Bielefelder Ateliers am 15. September 2018, veranstaltet von der WEGE mbH, zeigte sich in komplett neuem Look: zum ersten Mal im renovierten Lokschuppen und zum ersten Mal in Kooperation mit DansArt Tanznetworks.

Vor knapp 600 begeisterten Zuschauer/innen wechselten sich Tanzeinlagen und Modepräsentationen ab. Sieben Ateliers und zwei Absolventen/innen der Fachhochschule Bielefeld präsentierten Themen wie Folk Tech, Sinnlichkeit oder ´soft edge` mit tragbaren Outfits für den Alltag bis zum avantgardistischem Ausblick in die Zukunft.

Susanna Fafenrot befasste sich in ihrer Bachelor-Modekollektion „Folktech“ mit den Gegensätzen von Tradition und Moderne und brachte traditionelle russische Trachten mit innovativen Verarbeitungsmethoden wie 3D-Druck, E-Textiles und Lasercutting auf die Bühne.

Ilja Nju brachte in seiner Abschlussarbeit maskuline und kantige Silhouetten mit innovativen und leichten Materialien in Verbindung. Im Vordergrund der Kollektion stehen Coolness, Tragbarkeit und das Gefühl des Versinkens.

Susanne Adam von Haken präsentierte eine Kollektion voller Gegensätze und spielte in „Farbe für den Winter!“ mit farbenfrohen Dessins, außergewöhnlichen Pariser Webstoffen, Materialmix und unterschiedlichen Silhouetten.

KaVau Atelier - Kristina Vasileva stellt mit ihren romantisch-verspielten Kleidungsstücken die Weiblichkeit der Frau in den Vordergrund. Das raffinierte Design steht für Individualität und Exklusivität und spiegelt die Leidenschaft der Designerin für Farben und die Liebe zum Detail wieder.

Maria Grefe stellte in ihrer Kollektion „Von Entwurf zum Lieblingsstück“ den Entstehungsprozess eines Kleidungsstücks im Atelier in den Vordergrund der Show. Den Entwürfen aus Nesselstoff stellte die Designerin die fertig gestellten Lieblingsstücke gegenüber und präsentierte damit eindrücklich ihr gestalterisches und handwerkliches Können.

Carlay‘s - Susanna Ströher zeigte mit “Outerwear” ihren zeitlosen urbanen casual Look. Mantel und Jackenklassiker bekommen durch besondere Stoffe, die durch ein eigens entwickeltes Waschverfahren entstehen, einen ganz speziellen Charakter – jedes Kleidungsstück ein Unikat.

Surahia Voss zeigte mit “Fashion-Fantasie” die Vielfältigkeit ihrer Stilrichtungen: von Free-Style, Sport, Business, Braut bis zur Couture-Mode. Ausgefallene Designs, verspielte Details und moderne Schnitt-Führungen kennzeichnen ihre Unikate.

Puddingtown - Friederike von Müller präsentierte ihre neue Kollektion „soft edge“: klare Konturen treffen auf geschmeidige Materialien, klassische Formen erscheinen in einem neuen, modernen Licht. Friederike von Müller verbindet die Erfahrung und Passion der Modedesignerin mit der Qualität handwerklicher Schneiderkunst.

Atelier D - Suncana Dulic widmete sich zusammen mit dem Fotografen Veit Mette der Frage: Was ist das Weibliche? Mit Hilfe eines Aktmodells entwickelten sie gemeinsam Bilder, die auf Stoff in Originalkörpergröße gedruckt und für die Kleidungsstücke genutzt wurden. Die Grenzen zwischen Kleidungsstück und Körper verschwimmen in ihrer Kollektion „she is“.

DansArt Tanznetworks versteht sich als „Universität des Tanzes“. Der Begriff „Cross over“, das Über- und Ineinandergreifen verschiedener Disziplinen trifft das pädagogische Konzept von DansArt, das sie im Rahmen der Modenschau eindrücklich unter Beweis gestellt haben. Wunderbare Tänzerinnen und Tänzer unterschiedlicher Altersstufen und Tanzstile begeisterten das Publikum mit ausdrucksstarken Tanzeinlagen, die von Ulla und Dan Agbetou choreografiert wurden.

In einem grandiosen Finale umgarnten die Tänzer/innen die Modeteams und verbanden die Elemente Mode und Tanz zu einer Einheit. Das war spannend, unterhaltsam und passte perfekt zusammen.

Modenschau der Ateliers

Modeflashmob

Schaufenster auf Zeit

Fotos: Mike-Dennis Müller


Catwalk Bielefeld 2017 - 32 Schaufenster auf Zeit

Die Altstadt Kaufmannschaft in Bielefeld kooperiert mit Designerinnen und stellt Schaufenster auf Zeit zur Verfügung. Am 15.09.2017 wurde der Rundgang mit 32 Stationen eröffnet. Designer/innen; Kaufleute und Gäste waren beteiligt. Noch bis zum 07.10. können die Schaufenster besichtigt werden.

Ein Projekt der WEGE mbH / Fotografin dieser Fotostrecke: Barbara Franke


Catwalk Bielefeld 2017

15.09.2017 - 07.10.2017

32 Designer/innen zeigen in 32 Läden der Bielefelder Altstadt ihre Kreationen zu einem Motto und laden zu Aktionen ein: ein gemeinsames Projekt der WEGE mbH und der Kaufmannschaft Altstadt e.V.

07.10.2017

Catwalk Bielefeld: Modenschau bei Hunter

In Kooperation mit der WEGE mbH präsentieren zum ersten Mal fünf Bielefelder Modedesigner/innen Ihre Mode bei HUNTER, dem Spezialisten für die Herstellung von hochwertigem Zubehör für Hunde und Katzen.

Am 07.10.2017 werden in zwei Shows um 12.00 Uhr und 14.00 Uhr die aktuellen Kollektion gezeigt.

Labels:

  • Adam Design,
  • dogfashion
  • Carlay´s
  • Ursula Moos
  • Irene Klassen Couture

Anmeldung erforderlich unter: 0521 16399-700

Mehr Informationen finden Sie hier.


Catwalk Bielefeld 2016 - Modetage in Bielefeld vom 01.09. - 18.09.

Die ersten Bielefelder Modetage unter dem Label "Catwalk Bielefeld 2016" waren ein voller Erfolg. Erstmals in 2016 wurder auf Bielefelder Mdodetage erweitert in Kooperation mit der Kaufmannschaft Altstadt Bielefeld e.V. 23 Einzelhändler in der Zeit vom 01. - 18. September Schaufenster für regionale Mode- und Textildesignern/innen zur Verfügung. 23 Designer/innen präsentierten Mode- und Designprodukte in Schaufenstern, die mit dem Catwalk Bielefeld- Logo gekennzeichnet waren.

Höhepunkt des Catwalk Bielefeld 2016 waren die beiden Modenschauen in der Stadthalle Bielefeld am 10. September 2016. Hier zeigten Designer/innen und Labels aus Bielefeld ihre neusten Kollektionen. Dabei waren: Achapeau: Sidrick Assala | atelier D: Suncana Dulic | Carlays: Susanna Ströher | Diana Kuchler | Manufaktur 512: Rebekka Tegtmeier | Maria Grefe | Puddingtown: Friederike von Müller | Rieth Couture: Tanja Rieth | Susanne Adam von Haken | Manufactur Angie Holste | Tragbar: Katrin Stallmann

Ein weiteres Highlight war der Vortrag von Prof. Dr. Barabara Vinken zum Thema: Macht und Mode - Warum der Teufel Prada trägt? am 15.September 2016 in der Ravensberger Spinnerei. Barbara Vinken, Prof. für Allgemeine Lilteraturwissenschaften und Romanische Philologie an der LMU München, beschreibt Mode als gesellschaftlichen Seismographen und ein Spiel mit Codes. Sie stellte Fragen wie: Warum tut sich die Mode der Moderne so schwer damit, die neue Frau jenseit von Rüsche und frivoler Dysfunktionalität in die Welt zu setzen, während der Mann in seinem funktionalen Universalanzug längst in die Moderne gesprungen ist? Ihr Buch " Das Geheimnis der Mode" war 2014 für den Preis der Leipziger Buchmesse in der Kategorie Sachbuch/Essayistik nominiert.

Weitere Informationen: Vera Wiehe, wiehe@wege-bielefeld.de , Tel. 0521/557 550 76

Downloads

Catwalk-Magazin

Schaufenster-Rundgang Bielefelder Altstadt

Flyer Catwalk Bielefeld


Catwalk Bielefelder Ateliers 2015

17 Labels und Designerinnen haben auf Einladung der WEGE mbH am 12.09.2015 in der Stadthalle Bielefeld vor ca. 1300 Zuschauer/innen gezeigt, dass Bielefeld auf Mode kann.

Dabei waren: atelier D - Suncana Dulic; Läsh fair & organic style - Maren Galke und Sabrina Strunk; Lena Hasibether fashion & accessoires; Manufaktur 512 - Rebekka Tegtmeier; Maria Grefe; Annette Musial & Ivana Ilic; Puddingtown - Friederike von Müller; Rieth Couture - Tanja Rieth; Schubert Couture - Elena Schubert; Susanne Adam von Haken, tragbar - Katrin Stallmann; Verena Unger - Verena Geldmacher; Wahe Guru - Saskia Heilmann; Rabia Celik und Julia Krisp, Bielefelder Modepreisgewinnerinnen.
Unter dem Motto Kunst trifft Mode präsentierte Martina Jäger "Modern Icons - Hommage an Gustav Klimt".

Verantwortlich für das Sounddesign war DJ Leon El Ray.
Der Modemarkt mit 35 Ständen zeigte Kleidung, Schmuck, Accessoires, Styling und mehr.

Fotos: Helmut Dietz


Catwalk Bielefelder Ateliers 2014

Neun Ateliers machten mit beim 3. Catwalk Bielefelder Ateliers der WEGE mbH am 06.09.2014 in der Stadthalle Bielefeld. Aufgrund des großen Andrangs im Vorjahr wurden zwei Shows mit ca. 1200 Zuschauer/innen präsentiert.

Dabei waren: 
Puddingtown, INKAS Label, Verena Unger, Schubert Couture, Rieth Couture, tragbar, Maria Grefe, Achapeau , Avantgarde Berlin und Judith Israel, eine der Gewinner/innen des Bielefelder Modepreises der Fachhochschule.

Wie in den Jahren zuvor konnte man auf dem Modemarkt im Foyer durch 30 verschiedene Stände und Angebote stöbern.

Fotos: Helmut Dietz


Catwalk Bielefelder Ateliers 2013

Mit dem 2. Catwalk Bielefelder Ateliers präsentiert edie WEGE mbH die Stadt Bielefeld als Modestandort. Acht Ateliers  machen mit bei der Modenschau am 06.09.2013 ab 18.00 Uhr und zeigen Themen wie „Vive la femme, Upcycling, Konventionen aufbrechen, Spiel mit Formen“

Beteiligte Ateliers: Glücksbringer, Andrea Schlack; KATAG AG; tragbar, Katrin Stallmann; Rieth Couture, Tanja Rieth; Maria Grefe; Achapeau, Sidrick Assala & Annette Musial; Verena Unger; Puddingtown, Friederike von Müller. Auch Andreas Stang, einer der Gewinner des Bielefelder Modepreises der Fachhochschule Bielefeld, zeigteseine Arbeit. Verantwortlich für das Sounddesign ist der DJ Leon El Ray; musikalisches Intermezzo: Inka Noack, Mezzosopranistin; Ekaterina Engler, Pianistin.

Begleitend vor und nach der Show gab es einen Modemarktplatz: 27 Infostände mit Kleidung, Schmuck, Accessoires, Styling für Gesicht und Frisuren und mehr.

Fotos: Helmut Dietz


Ihre Ansprechpartnerin
Vera Wiehe
Gründungen, Fachkräftesicherung, Netzwerke
0521 / 557 66076